Neu Seeland Reisebericht - die Südinsel
Startseite | Impressum - Datenschutzerklärung
Headergrafik

Neuseeland Reisebericht - die Südinsel


Im Zuge unserer Neuseeland Reise im Jahr 2000 unternahmen meine Freundin und ich auch einen Trip auf der Südinsel des Landes. Dazu flogen wir erst von Auckland mit einer Billig-Airline nach Christchurch auf der Südinsel, wo wir uns dann einen Mietwagen besorgten, den wir vorher schon sehr günstig im Internet von Deutschland aus gebucht hatten. Zuerst erkundeten wir die wunderschöne Stadt Christchurch, die zwischen zwei Bergen und direkt an der Küste liegt. Christchurch bietet viele Attraktionen, von denen die botanischen Gärten uns am Besten gefallen haben. Aber auch die Kirche in Christchurch ist auf jeden Fall einen Besuch wert.



Während wir ein paar Tage in Christchurch verbrachten, übernachteten wir in so genannten „backpacker“-Unterkünften, die speziell für Rucksacktouristen, Studenten und Menschen mit niedrigem Budget entstanden sind. Diese Unterkünfte sind wirklich sehr günstig, auch wenn man in der Küche selbst Hand anlegen muss. Nachdem wir Christchurch erkundet hatten, ging es mit dem Mietwagen dann weiter südwärts.

Wir besuchten den Lake Tecapo, der ein einzigartiges Panorama bietet und deshalb unter anderem auch in dem berühmten Film „Herr der Ringe“ zu sehen ist. Dort machten wir mehrere Wanderungen und aßen in einem charmanten kleinen Gasthaus. Danach ging es auf unserer Reise dann weiter nach Oamaru, das unter anderem für seine Pinguine bekannt ist.





Weiter zu Teil 2