Neu Seeland - Die Nordinsel - Teil 3
Startseite | Impressum - Datenschutzerklärung
Headergrafik

Neuseeland Reisebericht - Die Nordinsel - Teil 3


Das ist vor allem für diejenigen attraktiv, denen der Geruch nach faulen Eiern nichts ausmacht. Außerdem gibt es in Lake Tapo ein Museum, welches sich mit den Maoris (den Ureinwohnern des Landes) beschäftigt. Dieses Museum ist sehr interessant, weil man hier einen Einblick in das tägliche Leben der Maoris vor ein paar hundert Jahren erhält. Insgesamt ist zu sagen, dass es zwar auf Dauer etwas stört, dass es in Lake Tapo unangenehm riecht, dass es aber trotzdem definitiv eine Reise wert ist.



Außerdem gibt es in der Nähe der Stadt zahlreiche Möglichkeiten für Extremsportarten, wie etwa Bungee-Jumping, Sky-Diving und White-Water-Rafting. Am Abschluss unseres Trips ging es dann noch einmal in die Millionen-Metropole Auckland. Diese Stadt kommt den amerikanischen Großstädten sehr nahe, und die Skyline ist wirklich beeindruckend.

Auch hier haben wir wieder in Backpacker-Unterkünften übernachtet. Krönender Abschluss dieses Teils unserer Reise war dann, dass ich einen Bungee-Sprung vom Sky-Tower (dem größten Turm in Neuseeland) gemacht habe.





Zurück zu Teil 2