Neu Seeland Reisebericht - eine kleine Rundreise
Startseite | Impressum - Datenschutzerklärung
Headergrafik

Neuseeland Reisebericht - eine kleine Rundreise


Einmal ans andere Ende der Welt zu reisen, dass war schon lange ein Traum von Janine und mir, denn immerhin kann jeder nach Mallorca oder Italien reisen, aber Neuseeland ist da schon eine ganz andere Dimension, beinahe eine ganz andere Welt, zumindest von der Entfernung. Los ging die Reise von Düsseldorf aus mit dem Flugzeug nach Auckland, einem der größten Flughäfen des Landes. Die lange Flugzeit ist natürlich der große Haken an einer Reise nach Neuseeland, aber insgesamt lohnen sich die knapp 30 Stunden und die 2 Zwischenlandungen in Heathrow und Hong Kong..



Die ersten 2 Tage verbrachten wir auch direkt in Auckland und dort gibt es auch einiges zu entdecken, sodass eigentlich 2 Tage kaum ausreichen, um alle Sehenswürdigkeiten der Stadt intensiv auszukosten. Für einen kurzen Trip zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten hat die Zeit aber weitestgehend ausgereicht, auch wenn wir an einigen Orten sicherlich gerne etwas länger gewesen wären. Aber man will ja auch einiges in einem Urlaub wie diesem erleben und nicht nur an einer Sehenswürdigkeit verweilen.

Der erste Ausflug musste natürlich zum Sky Tower führen, welcher schon im Flugzeug als erstes zu sehen war und welcher auch mit über 300 Meter das höchste Gebäude in Neuseeland ist. Von der Aussichtsplattform aus kann man die gesamte Stadt und das Umland überblicken, wobei Schwindelfreiheit eine Grundvoraussetzung für den Ausflug auf den Sky Tower ist.





Weiter zu Teil 2