Neuseeland - Queenstown
Startseite | Impressum - Datenschutzerklärung
Headergrafik

Queenstown in Neuseeland


Queenstown in Neuseeland ist eine Stadt, die einige Nervenkitzel für abenteuerhungrige Besucher parat hat. Ob Bungee-Jumping, Jetbootfahren, Paragliding oder Kajakfahrten - für Aktivurlauber wird es nie langweilig. Auch die Ski- und Snowboardfahrer kommen im Winter voll auf ihre Kosten. Ein Ausflug auf den Bob`s Peak, der 450m über Queenstown liegt, wird mit einer grandiosen Aussicht über den Lake Wakatipu belohnt. Wer gerne rodelt kann mit einem Schlitten den Rückweg ins Tal antreten. Um die Landschaft von Queenstown geniessen zu können, fährt man am besten mit der Skyline Gondola in luftige Höhen.



Queenstown hat am Lake Wakatipu mehrere Anlegestellen, unter anderem für den etwa 100 Jahre alten Dampfer TSS Earnslaw, der nach liebevoller Restaurierung wieder im Dienste für die vielen Touristen steht. In der Region um Queenstowan findet man einige der schönsten Golfplätze der Welt - ein wahres Paradies für jeden begeisterten Golfer. Aber auch Urlauber, die weniger aktiv sind, und lieber relaxen und entspannen, haben rund um Queenstown die besten Möglichkeiten. Dazu gehört zweifelsohne das Angeln von Lachsen und Forelllen. Zudem haben Weinkenner die Gelegenheit, bei gemütlichen Weintouren das eine oder andere gute Tröpfchen zu probieren.

Neben all diesen Freizeitangeboten kann man auch in der Morgendämmerung in einem Heißluftballon über Queenstown "schweben" und die gigantischen Weiten der Gegend auf sich wirken lassen. Queenstown war früher eher ein unbekanntes und verschlafenes Örtchen, hat sich im Laufe der Jahre aber zu einem regelrechten Zentrum des Tourismus entwickelt. Obwohl die Touristen, die Queenstown besuchen, überwiegend ihren Urlaub aktiv gestalten möchten, findet man auch ältere Reisende, die sich an der imposanten Landschaft erfreuen.