Die neuseeländische Region Northland
Startseite | Impressum - Datenschutzerklärung
Headergrafik

Northland (Region)


Ganz im Norden von Neuseeland befindet sich die Region Northland, die im Westen an die Tasmanische See, im Osten und Norden an den Pazifischen Ozean und im Süden an die Region von Auckland grenzt. Große Teile der etwa 14.000 km² sind landwirtschaftlich geprägt, durch die fruchtbaren Böden, werden hier große Teile der neuseeländischen Grundnahrungsmittel angebaut. Trotzdem wird man nicht von Monokulturen erschlagen, viel mehr wachseln sich Felder, mit Wäldern und ansehnlichen Hügellandschaften ab. Auch viele seltene Baumsorten finden sich hier, die Dank neuster Umweltschutzbemühungen auch nicht mehr abgeholzt werden dürfen.



Als Tipp gelten die Surville Cliffs ganz im Norden von Northland, die den nördlichsten Punkt der neuseeländischen Nordinsel ausmachen und einen schönen Ausblick auf die endlosen Weiten des Pazifischen Ozeans bieten. Klimatisch werden die Herzen aller Sommerurlauber höher schlagen, so bewegen sich die Temperaturen während des neuseeländischen Sommers in Bereiche von bis zu 30°C und auch die Wintertemperaturen unterschreiten nur selten die 15°C Grenze. Durch das subtropische Klima, sollte eine atmungsaktive Kleidung und ein ausreichender Regenschutz mit im Gepäck sein – bei fast 2.000 mm Niederschlag ist dies auf alle Fälle zu empfehlen.

Attraktionen die man sich während einer Reise durch Northland nicht entgehen lassen sollte sind famosen Strände um Cape Reinga, aber Plätze wie Karikari Peninsula und Doubtless Bay sollten auf alle Fälle von ihnen erforscht werden. Überreste aus der Kolonisierung Neuseelands, über alte Maori Relikte werden ihnen viel über die Geschichte des Landes vermitteln. Bay of Islands besticht durch seine artenreiche Über- und Unterwasserwelt, tolle Wasserqualität lädt hier zu allen möglichen Wassersportarten ein. Die Osteküste rund um Whangarei, ist ebenfalls mit tollen Stränden, kleinen Ortschaften und endloser Weite ausgestattet Wichtige Orte von Northland sind der Verwwaltungssitz Whangarei, mit um die 50.000 Einwohnern und die vielen kleinen Städte wie Dargaville, Kaikohe, Kaitaia, Kawakawa, Kerikeri, Paihia und Taipa-Mangonui.