Alles über die Nordinsel von Neuseeland
Startseite | Impressum - Datenschutzerklärung
Headergrafik

Urlaub in Neuseeland - Nordinsel


Die Nordinsel Neuseelands wird durch die 35 Kilometer breite Cookstraße von der Südinsel getrennt. Der Siedlungsschwerpunkt von Neuseeland liegt auf der Nordinsel. Die Hauptstadt von Neuseeland Wellington und die größte Stadt Auckland liegen ebenfalls auf der Nordinsel. Auf der Nordinsel von Neuseeland erwartet den Reisenden eine beeindruckende Natur mit einer interessanten Flora und Fauna. Neuseeland liegt im Westwindgürtel der gemäßigten Breiten und hat somit ein hochozeanisches Klima. Die Winter auf der Nordinsel Neuseelands sind in den Tiefländern, wie auch in den Bergen mild. Strenge Fröste gibt es nur in den sogenannten Neuseeländer Alpen auf der Südinsel Neuseelands.



Daher ist das jeher angenehme Klima auf der Nordinsel Neuseelands ist ein idealer Urlaubsort zum entspannen und bietet die Möglichkeit viel viele Outdooraktivitäten. Neben Auckland und Wellington liegen die Städte Cambridge, Coromandel, Dannevirke, Dargaville, Eketahuna, Featherston, Foxton, Gisborne, sowie Hamilton, Hastings und Huntly, Kaikohe, Kaitaia, ebenso wie Kawakawa, Kawerau, Kerikeri und Levin, Lower Hutt, Manukau, Martinborough, Masterton, Matamata, Napier, sowie New Plymouth, North Shore, Ohakune, Opotiki, Pahiatua, Palmerston North, Papakura, Porirua, Pukekohe und Raglan, Rotorua, Stratford, Taupo, Tauranga, Upper Hutt, ebenso wie Wairoa und Waitakere, Wanganui, Whakatane, Whangarei und Woodville auf der Nordinsel Neuseelands. Im Inselinneren der Nordinsel Neuseelands befinden sich aktive Vulkane und Geysire. Der Ruapehu, der höchste Vulkan, hat eine Höhe von 2.797 Metern.

Wenn Auckland auch nicht Hauptstadt von Neuseeland ist, so ist die Stadt mit Sicherheit eine der bedeutenderen Städte Neuseelands. Die Region um Auckland bietet Stadtleben pur. Das Meer und die Strände bieten Anwechselung, eine beliebte Sportart ist das Segeln rund um Neuseeland. Die Hotels und die sogenannten Lodges haben meist einen faszinierenden Ausblick auf das Meer rund um die Nordinsel Neuseelands. Im „Northland“ befindet sich das Feriengebiet Bay of Islands. In diesem Gebiet gibt es viele idyllische Strände mit mehreren kleinen Inseln. An der Südspitze der Nordinsel liegt die Hauptstadt Wellington. Von Wellington aus setzen Fähren zur Südinsel Neuseelands über. Die beste Reisezeit für einen Urlaub auf der Nordinsel Neuseelands ist die Zeit von Oktober bis Mai.