Neuseeland - Invercargill
Startseite | Impressum - Datenschutzerklärung
Headergrafik

Invercargill in Neuseeland


Invercargill ist die westlichste Stadt auf der neuseeländischen Südinsel. Die Stadt zeichnet sich vor allem dadurch aus, da dort sehr viele Schotten leben, die die Traditionen aus ihrer ehemaligen Heimat noch aufrecht erhalten. Auch die klimatischen Bedingungen sind dem schottischen Hochland sehr ähnlich, was ziemlich an den Niederschlägen und der ständigen Bewölkung des Himmels deutlich wird.



Die freundlichen Einwohner von Invercargill werden sie auf einem Urlaub freundlich empfangen. Relativ abwechslungsreich lässt sich auch das Unterhaltungsprogramm in Invercargill gestalten. Vor allem die naturräumlichen Highlights sprechen für sich, zahlreiche tolle Wandertouren für Anfänger, aber auch für Profis warten darauf von ihnen entdeckt zu werden. Die Gärten und Parks von Invercargill sind wunderschön angelegt und laden zum verweilen und entspannen ein. Hinzu kommen Möglichkeiten mit einem Fischerboot auf Hochseeangeltour zu gehen, oder sich die neuseeländische Küste einmal vom Meer zu betrachten.

Aber auch wenn das Wetter mal nicht so mitspielen sollte, bietet Invercargill seinen Besuchern gute Ausweichmöglichkeiten. Von einem großen Schwimmbad mit zahlreichen Extras, bis hin zu sehr sehenswerten Ausstellungen und Museen mit denen sich so mancher Regentag sehr gut überbrücken lässt.