Neu Seeland Bay of Islands
Startseite | Impressum - Datenschutzerklärung
Headergrafik

Bay of Islands


Die Bay of Islands ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen Neuseelands. Sie liegt in der Region Northland und wird gebildet durch einen 16 km langen Meeresarm, der in die North Auckland Peninsula hineinreicht. In der Bucht verstreut liegen über 100 kleine Inseln, von denen jedoch nur eine, Urupukapuka Island, Übernachtungsmöglichkeiten bietet. Bedeutung erlangt die Bay of Islands nicht nur durch ihre wunderschöne Natur mit dem subtropischen Klima, sondern auch durch ihre historische Bedeutung. James Cook entdeckte die Bay of Islands 1769 und gab ihr ihren Namen. Hier ließen sich die ersten europäischen Siedler nieder. In Kerikeri, der größten Stadt der Bay of Islands findet man das älteste Steinhaus Neuseelands, das Stone Store, und auch das älteste erhaltene Haus, das Mission House aus dem Jahr 1822.



Zu besichtigen ist hier ebenfalls Rewa´s Village, ein nachgebautes Maori- Dorf. Ein Open- Air- Museum befindet sich in Waitangi, dem Ort, an dem 1840 der Vertrag von Waitangi unterzeichnet wurde. Mit diesem Vertrag traten 43 Maori- Häuptlinge die Hoheitsrechte über Neuseeland an Großbritannien ab. Über das Gelände verlaufen mehrere Rundwege, die den Besucher zum Treaty Ground, dem Ort der Unterzeichnung und zur Busby´Residence, dem Haus des Vertreters von Großbritannien führen. Die ehemalige Hauptstadt Russel, ist ein ruhiges historisches Städtchen. Hier findet man in dem Duke of Marlborough Hotel das Gasthaus mit der ältesten Alkohollizenz des Landes und die älteste erhaltene Kirche, die noch Einschläge von Kanonenkugeln aus der Zeit der Maorikriege aufweist.

Die Bay of Islands bietet für den Urlauber jede Menge Freizeitaktivitäten: Von Tauchen und Angeln bis hin zu Boots- und Kajaktouren dem erleben sind keine Grenzen gesetzt. Auf der Insel Moturohia lädt sogar ein Unterwasser- Naturpfad für Schnorchler zur Erkundung ein. Ein beliebtes Fotoobjekt ist zudem das „Hole in the rock“ ein Felsentor, das nur vom Wasser aus zu sehen ist und das von Booten durchfahren werden kann.