Die neuseeländische Region Auchland
Startseite | Impressum - Datenschutzerklärung
Headergrafik

Auckland (Region)


Durch die Großstadt Auckland gehört die gleichnamige Region, zu den wichtigsten von ganz Neuseeland. Hier ist sehr viel Wirtschaftskraft zusammengefasst und mit mehr als 1,5 Millionen Einwohner, leben hier auch etwa fast die Hälfte aller Einwohner von Neuseeland. Neben den Städten Auckland, Manukau, North Shore und Waitakere, sind vor allem die vulkanischen Aktivitäten in der Region Auckland für Touristen äußerst interessant. Ganze 49 aktive Vulkane können als Sehenswürdigkeiten in Auckland besichtigt werden. Zum einen geht dies auf eigene Faust, auf den ausgeschilderten Wanderwagen, zum anderen sollte man lieber an einer geführten Tour teilnehmen, da man doch Respekt vor solche Urgewalten haben sollte.



Sehr einladend sich sicherlich auch die Strände am Pazifischen Ozean und der Tasmanischen See, hinzu kommen im Landesinneren sehenswerte Mittelgebirgszüge, die eine Höhe von um die 750 Metern erreichen. Neben den bereits erwähnten größeren Städten, in denen sich viele gute Hotels befinden, lohnen noch einige weitere kleinere Ortschaften zum Besuch: Orewa, Helensville, Warkworth, Wellsford, Pukekohe, Waiuku, Clevedon, Maraetai, Muriwai, Piha, Coatesville, Kumeu und Drury. Interessant geht es in den kleinen Fischerdörfern zu, in denen teilweise die Zeit stehen geblieben ist. Zu empfehlen sind die vielen kleinen Tavernen, in denen sich regionale Spezialitäten der Auckland Region zu günstigen Preisen verzehren lassen.

Wer sich für die Kultur der Maori interessiert findet in Auckland reichlich Anlaufstellen, da sich auf dem Gebiete viele Siedlungen der neuseeländischen Ureinwohner befinden. Durch die Größe von gerade einmal 6.000 km², ist die Überbrückung von Entfernungen auch nicht so das große Problem – alle wichtigen Orte sind durch Landstraßen miteinander verbunden. Im Hauraki-Golf befinden sich eine Reihe von kleineren Inseln, die sich mit Booten ansteuern lassen, für Leute die es etwas exklusiver mögen ist dies sicherlich eine feine Sache. Teilweise befinden sich auf den Inseln auch Ferienanlagen, sodass ein Neuseelandurlaub in totaler Abgeschiedenheit von der Zivilisation genossen werden kann.