Neuseeland- das grüne Paradies - Infos zu Reisen und Urlaub
Startseite | Impressum
Headergrafik

Urlaub in Neuseeland - Reiseinfos


Neuseeland ist von Deutschland so weit entfernt wie kein anderes großes Land. Deshalb ist es das Synonym für das Entdecken der Welt, das grüne Neuseeland zu erkunden. Neuseeland ist durch seine Vielfältigkeit für Urlaub und Reisen prädestiniert. Neuseeland liegt im Südpazifik und besteht aus zwei Teilen, dem Norden und dem Süden sowie zahlreichen kleinen Inseln. Die größte Stadt ist Auckland, hier landen auch die meisten Deutschen Passagiere die zumeist mit einem Umstieg in Bangkok oder Singapore hier landen. Die nächstgelegen Staaten sind Neukaledonien, die Fidji-Inseln, die Antarktis und Australien. Neuseeland zeichnet sich durch ein ganzjährig mildes Klima aus, was die Insel zu einem Paradies für Wanderfreunde macht. Auckland, als größte Stadt gilt zudem als eine der lebenswertesten Metropolen der Welt überhaupt, wird in einem Atemzug mit Zürich, Genf und Vancouver genannt.



In der Hauptstadt Wellington geht es vergleichsweise ruhig zu, denn grosse internationale Politik wird meist woanders gemacht. Die "Kiwis" wie die Neuseeländer auch genannt werden, gehören zu der Reihe neutraler Staaaten und halten sich aus Konflikten meist heraus. Dadurch ist Neuseeland gern gesehener Vermittler bei Problemen der pazifischen Staaten. Bislang ist Neuseeland mit dieser Politik gut gefahren. Premierministerin ist Helen Clark, Staatsoberhäuptin ist wie auch in Australien Queen Elizabeth II- die Königin von England und dem Commonweatlh. Insgesamt leben rund 4,15 Millionen Menschen in dem Inselparadies im Südpazifik. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von 15,32 Einwohner pro Quadratkilometer.

Zum Vergleich, in Deutschland liegt dieser Wert bei 231 Einwohnern pro Quadratkilometer. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) des am 6. Februar 1840 gegründeten Staates beträgt 108,547 Milliarden US-Dollar, das enstpricht einem pro Kopf BIP von 26.464 US-Dollar. Die Währung ist der Neuseeland Dollar. Auch Neuseeland stockt seine Goldreserven in den letzten Jahren immer weiter auf um die eigene Währung zu stärken. Um die Weiten Neuseelands zu entdecken sollten sich Touristen auf jeden Fall ein Auto mieten, denn außerhalb von Auckland, Christchurch und Wellington besticht Neuseeland vor allem durch seine traumhafte Landschaft, grüne Wiesen und Steilküsten aber auch schöne Strandabschnitte.